Wie handwerklich seid ihr so?

Hallo zusammen :slight_smile:

Mich würde mal interessieren ob es hier noch andere im Forum gibt die sich handwerklich beschäftigen, vielleicht sogar einen Beruf im Handwerk ausüben :slight_smile: .
Viele haben ja ihre Erfüllung bei allen Möglichen Sachen rund um das Thema IT gefunden, was natürlich toll ist :slight_smile: . Natürlich hängt das ganze auch immer sehr vom Umfeld ab in dem man aufwächst.
Ich bekomme meist den Eindruck, dass ich mit dem Großteil meiner meist handwerklichen Interessen hier etwas allein da stehe :joy: . Aber vielleicht sind da noch andere hier die sich dazu einfach noch nicht geäußert haben. Egal ob Holzhandwerk, Metaller oder Schrauber.

Ich persönlich liebe das Holzhandwerk, baue mir viele Sachen vor allem aus Massivholz selber wie Tische, Bänke, Schränke, Hütten und zuletzt sogar ein eigenes Hochbett. Aber ich bin auch für alle möglichen Schraubereien zu haben :slight_smile: . In meinem Beruf fällt alles mögliche aus allen genannten Bereichen an, dort habe ich irgendwie einen sehr feinen Sinn dafür entwickelt zu erkennen wenn irgend eine Maschine kaputt geht. Meistens bin ich es der es bemerkt hat wenn etwas nicht stimmt :smile: .

Vielleicht habt ihr auch schonmal was von den Auto-Doktoren, Holzkunst Scholz, Jonas Winkler oder Ben Berger gehört?
Sie alle veröffentlichen regelmäßig tolle, interessante und teils auch witzige Videos auf Youtube oder Tiktok, die auch für Laien super verständlich sind. Letzgenannter hat sich sogar in seinem Betrieb als bi geoutet und andere nach ihren Erfahrungen gefragt.

Wie sieht das bei euch aus? Oder habt ihr Interesse daran aber leider noch keine Gelegenheit gehabt das eine oder andere auszuprobieren? Würde mich mal interessieren.

PS. Kennt ihr vielleicht noch andere Handwerker oder Schrauber auf Youtube?

LG :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Ich habe mir damals in der Schule aufgrund meiner Unfähigkeit die Finger zusammengelötet und generell vieles kaputt gemacht im Werkunterricht. Reicht das als antwort? xD

3 „Gefällt mir“

Das ist genau mein Thema. :rofl:

Ich bin gelernter Maschinenschlosser, was Dreher, Fräser, Flaschner, Scheißer usw beinhaltet.

In meiner beruflichen Laufbahn kam noch KFZ-Mechaniker, Logistikfachkraft und Entwicklungsfachkraft hinzu.

Da meine Hobbys seit jeher Computer und Elektronik sind, fällt mir der Elektriker quasi als Draufgabe mit rein.

Ich denke das war eine themenbezogene Antwort ?!? :crazy_face:

1 „Gefällt mir“

Nun bist du mir zuvor gekommen, weil das im Grunde auch mein Thema ist :joy::joy:

Ich hab eine Ausbildung zum Schiffsmechaniker absolviert, seitdem mach ich zumindest am Auto das Meiste selbst (und wenn ich nicht weiter weiß, hilft ein Bekannter, der KFZler ist). Schweißen ist auch mein Ding, zuhause macht man das selten, aber wenn, dann sehr gerne.
Alles am Haus macht auch Spaß, habe viel Elektrik gemacht in letzter Zeit. Und jedes Gerät, das kaputt geht, wird zumindest nochmal auseinander gebaut. Könnt ja noch wieder gehen… :sweat_smile:
Nur leider hab ichs nicht so mit Holz, feile lieber an einem Stück Stahl rum. :joy:

1 „Gefällt mir“

:face_with_hand_over_mouth: :face_with_hand_over_mouth: :face_with_hand_over_mouth:

Finde ich richtig cool die Ausbildung :slight_smile: . Da arbeitet man eher mit großen Schlüsselweiten nehme ich an, ähnlich wie in meinem Job wenn mal an der Maschine was zu schrauben ist :face_with_hand_over_mouth: .

So ergänzen sich die Interessen von allen, fürs Schweißen hab ich so gar kein Interesse :laughing: . Hab zwar ein Schutzgasschweißgerät da womit ich im Bedarfsfall etwas herumbrutzeln kann aber Bock hab ich keinen Drauf, das überlasse ich lieber meinem besten Kumpel, der ist auch eher der Metaller.

Ohhh ja, das kommt mir auch bekannt vor :laughing:

LG

1 „Gefällt mir“

Wir hatten wohl auch 120er und 140er Schlüssel und Motoren, bei denen man in der Laufbuchse stehen kann :sweat_smile::+1:
Aber im Grunde sind viele bis alle handwerklichen Ausbildungen interessant. In jedem Fall lernt man hilfreiche Dinge fürs Leben :sunglasses:

1 „Gefällt mir“