Was ist das klischeehaft queerste, was ihr je getan habt?

Wir kennen sie alle, die Klischees über uns queere Menschen. Meistens ist es nur Humbug, aber manchmal traut man sich dann doch mal was zu tun, was sich andere nicht unbedingt leisten würden, wir es aber können, weil wir eh out sind und die Leute das auch irgendwie von uns erwarten? Ein paar Sachen machen wirklich Spaß und andere würden sich das nie trauen. :smiley: Was ist das klischeehaft queerste, was ihr je getan habt?

Bei mir war es auf der Hochzeit meiner Schwester, die Tanzfläche im Partyzelt war gut besucht und ich habe mir vom DJ dieses Lied hier gewünscht: Saturday Night’s Alright - Elton John

Ist es ein Klischee, Elton John Fan zu sein? Vielleicht. Ist es ein Klischee, auf der Tanzfläche dazu ziemlich abzugehen? Schon eher. :smiley: Selbiges haben mein Freund und ich gemacht und die Tanzfläche wurde ziemlich schnell ziemlich leer. Wir waren schnell die einzigen, aber haben die Zeit sehr genossen.

Die Party hat einige Zeit gebraucht, sich davon zu erholen, die Leute mussten erst wieder mit moderner Musik inspiriert werden, zurückzukehren. Tut mir ein bisschen Leid für meine Schwester, aber ich werde diesen Moment nicht vergessen. :smiley:

Sidenote: In der Filmbiografie „Rocketman“ von Elton John (sehr empfehlenswert) spielt in selbigem Lied der von „Heartstopper“ bekannte und allseits beliebte Kit Connor den jungen Elton John. Ich glaube er singt sogar selbst. ^^

1 Like