Vertrauen

Ich habe, bzw hatte einen sehr guten Freund, mit dem ich manchmal ein bisschen Spass im Bett hätte, wir sind beide bi, und bis gestern Single.
Nun ist er wieder mit seiner Ex zusammen, und hat ihr sofort erzählt, das wir zusammen im Bett waren, und er versteht nicht, das ich das nicht OK find, weil ich der Meinung bin, das sie das nicht angeht.
Habe ich überreagiert? Oder bin ich auf der falschen Fährte, und Partner erzählen sich alles?

Hallo,

meiner Meinung nach, haben sie überhaupt nicht überreagiert. Es ist absolut nicht in Ordnung, solch Intime Dinge weiter zu erzählen, wenn vorher nicht etwas anderes abgesprochen war.
Es ist richtig, dass sie ihm die Meinung gesagt haben.

Es gibt sicher einige Paare, wo das üblich ist und bei einigen andern nicht. Deshalb sind sie nicht auf einer falschen Fährte.
Einige empfinden es als okay und andere eben nicht.

LG

Danke fühle mich besser, hat mich überall blockiert

Danke fühle mich besser, hat mich überall blockiert

1 Like

Ich finde du hast nicht überreagiert also hätte das jemand bei mir gemacht ich hätte ihn genau wie du damit konfrontiert und gesagt das das nicht in Ordnung ist

Und hey erstmal ich sehe gleich zwei neue Mitglieder wie habt ihr hierher gefunden aber das wäre glaub ich Thema für einen anderen Thread :sweat_smile:

2 Likes

Ich sehe das wie du, das war nicht in Ordnung.
Jetzt ist wichtig, ob ihr das klären könnt.

Er hat dich überall blockiert?
Ist sowas bei ihm normal?
Will er noch mit dir befreundet sein?
Willst du noch mit ihm befreundet sein?
Was würdest du dir für euch wünschen?

Das blockieren ist normal bei ihm, kommt alle 3-4 Wochen vor, ich will aber wohl auch nicht mehr, denn er sieht seine Fehler nicht ein

In der Sache hast du nach meiner Meinung nicht überreagiert. Ich finde, gerade bei Sachen wie Sex sollte man so etwas, zumindest nicht ohne Einverständnis des anderen, nicht unbedingt weitererzählen. Das gilt natürlich auch bei anderen Themen, die man dem Anderen anvertraut hat.

Wie und in welchem Ton hast du es denn rübergebracht? Denn oft macht der Ton, vor allem in solch einer, für dich nicht unbedingt schönen Situation, die Musik und kann auch zu Eskalationen führen. Auch wenn es natürlich es oft bei solch einer Sache schwer fällt, ruhig, aber bestimmt zu bleiben. Soll wie gesagt nur eine offene Frage sein um deine Situation noch einmal etwas besser einschätzen zu können, also nicht in irgendeiner Weise ein Urteil oder so.

Sofern dir und ihm an eurer Freundschaft was liegt, würde ich eventuell nach einer Zeit (z.B. ein paar Wochen), wenn sich die Wogen vielleicht etwas geglättet haben, versuchen noch einmal mit ihm in Ruhe und sachlich darüber zu sprechen. Denn in deinem ersten Post hattest du ja geschrieben, dass ihr bisher eigentlich gute Freunde gewesen seid.

War nicht gerade leise, war sauer, weil mich dieser Vertrauensbruch sehr gestört hat, aber inzwischen bin ich durch mit der Sache, der Typ ist für mich gestorben, denn er meldet sich nur wenn er mich braucht, wenn ich Mal ein Problem habe, ist ihm das ziemlich egal, und wenn er seine Bisexualität von seiner Freundin abhängig machen will, bitte schön