Sollte man die WM in Katar boykottieren?

Was haltet ihr davon, dass die diesjährige Fußball WM der Männer in einem Land stattfindet, das so umstritten ist? Menschenrechte werden da systematisch missachtet, Arbeitsbedingungen unter aller Sau und alles nur, weil die Obersten zu viel Geld haben…

Die Mädels von Anders Amen haben ein Video dazu gemacht, wo sie darüber diskutieren, ob es angebracht ist:

Homosexualität ist in Katar eine Straftat und man landet im Knast.

Wie steht ihr dazu?

Profifußball ist aufgrund seiner vielen Mitesser und unverhältnismäßigen Geldmassen für mich allein schon widerlich, dann noch dieses Image dazu.

Zur WM in Katar gibt es eine sehr interessante und informative Dokumentationsreihe des WDR, bisher 2 Folgen:

Allein der Anblick dieses FIFA-Gremiums lässt in mir tiefsten Zorn erwachen :rage: . Da sitzen gefühlt 50 000 Jahre Knast in einem Saal zusammen.
Ich bin der Meinung, dass sich jeder Spieler, der da mitspielt und fett Kohle kassiert den letzten Rest an Moral, Anstand und Menschenwürde verloren hat.

Die einfache Amateurmannschaft bzw. Jugendmannschaften, die Fußball spielen weil sie Spaß daran haben, sind für mich der ehrlichste und einzige Fußball den ich unterstütze.

LG

2 „Gefällt mir“

Vorhin kam übrigens die dritte Folge:

LG

2 „Gefällt mir“

Und die vierte Folge:

Muss ich mir nachher mal angucken. Bin gespannt, ob da irgendeine Reaktion oder Änderung noch passiert.

Ich habe gerade bei Tagesschau gesehen, dass es jetzt doch noch Lockerungen bei dem Verbot der Regenbogenfarbe geben soll:

Ob das den bereits angerichteten Schaden lindert? Ich bezweifel es.