LGBTQI*... es werden immer mehr Buchstaben

Hey,
wie steht ihr dazu, dass immer mehr Buchstaben in die Abkürzung aufgenommen werden?

Ursprünglich waren es mal 3: LGB - lesbisch, gay, bi… doch dann kamen nach und nach immer mehr hinzu. Jede Gruppe möchte explizit genannt werden, doch frag ich mich, ob in Q was für queer steht nicht schon alles inbegriffen ist?

Bin ich da zu oberflächlich oder gar ausschließend?

Mich würde eure Meinung interessieren.

1 „Gefällt mir“

Darüber habe ich mich auch schon gewundert, warum man nicht beim Q aufgehört hat, weil das ja schon ein Begriff für „alles“ ja ist. Ich z. B. benutze auch einfach nur LGBTQ+, wenn ich darüber rede, da es für die meisten Leute verständlicher ist und es sonst zum Zungenbrecher wird. xD

Ehrlich gesagt gibt es glaube ich schlimmeres, als ein paar Buchstaben sie ausgelassen werden.

2 „Gefällt mir“