Ad(h)s

Heyho liebe Community,

vor ein paar Tagen im Gespräch mit einem Freund kamen wir da drauf, dass ich anscheinend doch viele Symptome von ADS habe, auch wenn die hyperaktive Komponente bei mir fehlt. Ich habe mich mal ein bisschen eingelesen und scheinbar treffen wirklich sehr viele von den Erscheinungen auf mich zu. Das wäre vielleicht wirklich eine Erklärung für meine Schwierigkeiten, mich zu konzentrieren, organisieren und priorisieren sein… Ich merke in letzter Zeit immer deutlicher, wie mir mein Kopf bei dem Erreichen meiner Ziele immer mehr im Weg steht, und wie meine Kommilitonen mir in vielen Disziplinen immer weiter vor der Nase weg ziehen… Da ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen würde mir echt viel helfen.

Hat einer von euch schon Erfahrungen mit AD(H)S gemacht? Wie wurde es diagnostiziert? Haben die Behandlungsmethoden (Therapie und/ oder Medikamente) geholfen?

Hallo Iroc,

mein Freund hat ADHS, er ist eine sehr reflektierte Person und hat mir viel darüber erklärt. Ich kenne ihn seit der späten Schulzeit und wir sind jetzt sieben Jahre zusammen, von daher kenne ich viele seiner Symptome und Schwierigkeiten aus der außen-Perspektive. Schreib mir gerne, ich teile gerne unsere Erfahrungen mit dir.
Es kann bestimmt auch nicht schaden, wenn du über deine Verdacht mit einem Psychologen sprichst. Es gibt sehr gute Möglichkeiten, ADHS und ADS zu diagnostizieren, soweit ich weiß. Und bekommst hast du nochmal eine professionelle Sicht auf die Dinge.

LG, Blueberry

2 Likes